Psychomotorische Förderung

Kinderbewegen bunt

Die Psychomotorische Förderung ist ein zusätzliches,
in den Schulvormittag integriertes Angebot unserer Schule.
D
er Schwerpunkt liegt hier in den Vorklassen und den 1. Klassen der Sprachheilschule. Kinder mit motorischen, sozialen und/oder emotionalen Unsicherheiten werden hier in wechselnden Kleingruppen durch Frau Röhm, ausgebildete Psychomotorikerindakp, gefördert.
Ich-Erfahrung, Bewegungs-, Material- und Sozialerfahrung stehen im Mittelpunkt dieses kindzentrierten Bewegungs- und Spielangebots.
Das Erleben von Selbstwirksamkeit und eigener Kompetenz sowie positive Selbsterfahrung in sozialen Situationen werden in einem an den individuellen Ressourcen und Bedürfnissen der Kinder orientierten Setting ermöglicht. In den Vorklassen nimmt oftmals die ganze Gruppe an der Psychomotorischen Förderung teil und kann, im Beisein der Klassenlehrerin, gemeinsam im Rahmen der Bewegungsangebote Ideen weiterentwickeln und soziale Kompetenzen entwickeln / verbessern.
Dies ist oftmals sehr fruchtbar für den Gruppenprozess der Klasse.