logo

Herzlich Willkommen!

Die Maria-Scholz-Schule ist eine zweizügige Grundschule (Klasse 1-4) mit einem Sprachheilzweig (Vorklasse bis Klasse 4).
Aktuell besuchen rund 250 Schülerinnen und Schüler unsere Schule.
Derzeit findet der Unterricht in der Wiesbadener Straße statt. Im Sommer 2020 wird die Schule den nur wenige Schritte entfernten Neubau beziehen.


Bad Homburg, den 18.06.2020

 

Liebe Eltern,

die folgenden Reglungen gelten ab dem 22. Juni 2020 für die Hessischen Schulen:

•    Für alle Jahrgänge der Grundschule wird der tägliche Präsenzunterricht wieder aufgenommen. Bis zu den Sommerferien haben alle Kinder zwischen 20 und 25 Unterrichtsstunden in der Woche.

•    Alle Jahrgänge werden im festen Klassenverband unterrichtet. Zudem hat jede Klasse einen festgelegten Raum. Die unterrichtenden Lehrkräfte werden zudem nur in einer Lerngruppe eingesetzt. Auf diese Weise ist es möglich, innerhalb der Klasse das Abstandsgebot aufzuheben. Gleichwohl gelten innerhalb der Gruppe weiterhin die erforderlichen Hygienevorgaben.

•    Die Schulbesuchspflicht wird bis zu den Sommerferien ausgesetzt. Das bedeutet, dass Eltern selbst entscheiden können, ob ihr Kind am Präsenzunterricht teilnimmt oder ob es weiterhin zu Hause lernen soll. Die unterrichtsersetzende Lernsituation wird auch für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer Vorerkrankung nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, fortgeführt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier:

https://kultusministerium.hessen.de/presse/pressemitteilung/landesregierung-beschliesst-weitere-regelungen-1

Wichtige Hinweise bei Krankheit Ihres Kindes
Für die Umsetzung der geplanten Phase der weiteren Öffnung sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte achten Sie auch zukünftig darauf, dass Sie Ihr Kind nicht mit Krankheitssymptomen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) zur Schule schicken. Bei Anzeichen einer Erkrankung muss das Kind dem Unterricht fernbleiben. Treten im Verlauf des Schultages Symptome auf, kann Ihr Kind nicht mehr im Klassenverband verbleiben und muss umgehend abgeholt werden.

Die Notfallbetreuung wird ab dem 22.06.2020 nicht mehr angeboten.

Da es in der Betreuung der Maria-Scholz-Schule keine feste Gruppenbildung wie am Unterrichtsvormittag geben kann, wird dieses Angebot nur in der bisherigen reduzierten Form möglich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Daniela Bethge
(Schulleitung)

P.S.: Ein Video der Stadt Wien vermittelt Ihren Kindern die jetzt richtigen Verhaltensweisen.